SC 147 NEWS
  • Snooker147
  • Bezirksmeisterschaft: Dahn wird Vizemeister, Buchwald auf Platz 3

Bezirksmeisterschaft: Dahn wird Vizemeister, Buchwald auf Platz 3

17.11.2018 00:01
von Admin
(Kommentare: 0)

Bei der diesjährigen Bezirksmeisterschaft, die zum einen in unseren Räumlichkeiten und zum anderen im City Club stattfand, gab es in sportlicher Hinsicht einige Erfolge zu verbuchen: Ralf Dahn konnte den 2. Platz erreichen, gefolgt von Roman Buchwald auf Platz 3 und Mikel Eheim auf Platz 4. Unser Club war somit gut vertreten auf den vorderen Plätzen, aber einer war an dem Tag noch besser: Philippe Brand vom DJK Offenburg (vormals Villingen-Schwenningen).

In der Gruppenphase wurde in 6 Dreier-Gruppen und 2 Vierer-Gruppen gespielt. Etwas überraschend musste Freddy Guntermann, der letztes Jahr noch vorne mit dabei war, bereits in der Gruppenphase ausscheiden, er hatte allerdings auch Philippe Brand und Sebastian Rauch in der Gruppe, die Beide an diesem Tag stärker spielten. Leider ebenfalls bereits in der Gruppenphase raus mussten Bernhard Kraft, Karls Szanta-Kis, Rainer Witt und Thomas Glittenberg. Bemerkenswert souverän setzten sich dagegen Ralf Günzel, Ralf Dahn, Roman Buchwald und René Hartung durch, die in ihren jeweiligen Gruppen den ersten Platz belegten. Hans-Joachim Benninger, Bernd Laube und Hao Lac gelang es, sich jeweils auf den zweiten Platz in ihren Gruppen zu spielen.

Einfaches K.O. wurde ab dem Achtelfinale gespielt. René konnte Bendig mit 2:1 besiegen, unterlag dann aber im Viertelfinale dem späteren Turniersieger Philippe Brand. Roman Buchwald hatte an dem Tag einen Lauf und gewann sowohl das Achtel- als auch das Viertelfinale mit 2:0. Auch er musste sich dann jedoch glatt mit 0:2 gegen Philippe geschlagen geben. In seinem Achtelfinale hatte Brand bereits Hao Lac mit 2:0 geschlagen.

Peter Wagner schien ein kleines Formtief zu haben: zwar gewann er gegen Hans-Joachim Benninger im Achtelfinale noch mit 2:0, im Viertelfinale gegen Ralf Dahn war jedoch mit 1:2 aus seiner Sicht das Turnier zu Ende. Ralf Günzel gewann sein Achtelfinale mit 2:1 gegen Sebastian R., unterlag dann jedoch im Viertelfinale mit 0:2 gegen seinen Oberliga-Mannschaftskollegen Mikel Eheim. Gegen Ralf Dahn im Halbfinale musste sich Mikel schließlich mit 1:2 geschlagen geben. Im anschließenden Spiel um Platz 3 triumphierte Buchwald mit 2:1 über Mikel.

In Anbetracht des bis dahin glatten Durchmarsch von Philippe ohne Frameverlust (!) bis ins Finale war der eher knappe Ausgang des Finales mit 3:2 gegen Ralf Dahn eher überraschend. Glückwunsch an Ralf zum zweiten Platz und natürlich an den immer noch jungen Philippe zum Sieg.

Zurück

Einen Kommentar schreiben
© Snookerclub 147 KA

Snooker erleben

Snookerclub 147 Karlsruhe e.V.

Menüerklärung

Schauen Sie sich in Ruhe auf der Seite um - es gibt einiges zu entdecken. Im Hauptmenu erfahren Sie alles wichtige über unseren Verein, unsere sportlichen Aktivitäten und natürlich unsere Mitgliedschafts-Angebote. Eine Galerie und der Slider auf der Startseite geben Ihnen einen ersten Eindruck von uns.